Schützen Sie sich vor Einbrechern in 1230 Wien – Liesing

Die beliebteste Methode der Einbrecher ist das Aufhebeln. Dabei beschädigen Sie häufig Türen und Fenster. Auch das Durchstechen der Glasdichtung, um den Fenstergriff und Türgriff zu erreichen. Wenn Sie diese erreichen, ist das Einsteigen nur noch eine Sache von wenigen Sekunden. An Türen werden häufig die Profilzylinder abgebrochen oder herausgezogen. Ist dieser entfernt, dann kann der Dieb die Türe leicht öffnen.

Egal ob Sie eine mechanische oder elektronische Sicherungsstufe wählen, Ihr Zuhause sollte nur von Ihnen selbst betreten werden. Und trotzdem erhalten Sie je nach System, die volle Flexibilität und können unkompliziert Zugangsberechtigungen erteilen. Geprüfte Alarmanlagen geben dazu ein hohes Maß an Sicherheit. Dabei muss zuerst die Entscheidung getroffen werden, ob Sie eine Funk- oder Drahtanlage angeschafft werden soll. Danach projektieren wir die Alarmanlage und legen die Melder und Komponenten fest. Nach der Auftragserteilung wird die Alarmanlage von uns installiert. Alle Melder und Komponenten werden fachgerecht montiert und an die Zentrale angebunden. Danach wird sie programmiert. Abschließend überprüfen und dokumentieren wir die Anlage und weisen Sie detailliert in deren Benutzung ein.

Schutz vor Einbrüchen

Besonderes Augenmerk sollten Sie auf die Eingangstüre legen. Sie ist der am häufigsten benutzte Weg ins Haus. Dabei werden Kunststoffbeschläge abmontiert, die Zylinder einfach abgezogen oder abgebrochen. Die Diebe hebeln die Türen im Schlossbereich auf oder hebeln sie gleich im Ganzen auf. Doch woran erkennen Sie eine gut gesicherte Tür. Wir klären auf:
Sichere Haustüren haben mindestens den RC2 Standard. Sie wurden ausführlich geprüft und unter einer simulierten Einbruchssituation getestet. Außerdem haben Sie

  • massive Türriegel
  • gehärtete Bolzen
  • einen im Mauerwerk verankerten Türstock und
    verdeckte Türbänder

Beim Schließzylinder gibt es ebenfalls Merkmale, die für ein hohes Schutzlevel sprechen. Dazu gehören:

  • Nachsperrgesicherte Zylinder
  • Kernziehschutz
  • Aufbohrschutz
  • Von innen verschraubte Zylinder
  • Bündiger Einbau mit dem Sicherheitsbeschlag
  • Vollständiger Schutz des Zylinders durch den Beschlag

Empfehlenswert ist darüber hinaus eine Codekarte, ohne die man keine Schlüssel nachmachen kann. Einbruchschutz in 1230 Wien nur vom Profi.